Chemours.com

Dekorative Farben leisten mehr mit hochwertigem Titandioxid

Titandioxid-Pigmente für die Verarbeitung

Lackieren braucht Zeit – und es ist teuer. Wenn Hauseigentümer in die Auffrischung von Farben in ihren Häusern investieren, erwarten sie hohe Standards in Bezug auf Haltbarkeit, Aussehen und Deckkraft, ohne dass häufige Nachbesserungen oder Neuanstriche erforderlich sind.

Hochwertige Farben, die Premium-Titandioxid verwenden (TiO₂), profitieren von den außergewöhnlichen Eigenschaften des Pigments – darunter eine hohe Helligkeit und ein sehr hoher Brechungsindex – was TiO₂ zum heute am häufigsten verwendeten Weißpigment in Farben macht. Die Zugabe von TiO₂ zu Farben verbessert die Eigenschaften wie Farb- und Glanzbeständigkeit, Dispergierbarkeit, einfache Anwendung, Weißgrad und Helligkeit.

TI-O2 Herstellungsverfahren

Dieses Dokument erklärt den Unterschied zwischen den beiden Verfahren, die zur Bearbeitung von TiO₂ verwendet werden: Sulfatherstellung und Chloridherstellung. Anhand der beiden Verfahren erfahren Sie, wie der Chlorid-Herstellungsprozess eine geringere Umweltbelastung verursacht und weniger Abfall erzeugt. Unternehmen, die TiO₂ über den Chlorid-Herstellungsprozess produzieren – wie Chemours – führen auch eine Vielzahl von Tests durch, um die Wirksamkeit des Pigments sicherzustellen.

Laden Sie dieses Whitepaper herunter und erfahren Sie mehr darüber, wie Chemours technisches Fachwissen und sein Wissen über Architektur-Farbanwendungen es dem Unternehmen ermöglichen, die hochwertigste und branchenführende Ti-Pure™ TiO₂ zu verarbeiten.